Besondere Orte: Der Markt von Dire Dawa, Äthiopien

Geschrieben von Goldeber am in Orte und Originale

Wir wollten Kaffee kaufen. Echten äthiopischen Hochland-Kaffee, geröstete Bohnen, duftend und frisch abgefüllt in Papiertüten. Taye, der Äthiopier mit der stämmigen Figur, stoppte seinen Geländewagen im Zentrum Dire Dawas, Ost-Äthiopien. Vor einem Tor ohne Tür, auf beiden Seiten schmutzige Mauern. Sie grenzen ein altes Indsutriegelände aus den 50er Jahren ein, ohne Dach, mit niedergerissenen Innenmauern. Heute ist es der Gemüse- und Gewürz-Markt der Stadt.

Menschen in bunten Tüchern, lächelnd, neugierig schauend, gingen durch das Tor. Dicht an dicht drängten sie in die schmale Gasse, die hineinführt in den Markt.

Wir reihten uns ein in den Strom aus Menschen und scheinbar herrenlosen Ziegen, sie fraßen matschige Tomaten. Rechts und links von der Gasse standen Säcke mit schwarzem und rotem Pfeffer, mit getrockneten Chilis, mit Nüssen, Zwiebeln, Tomaten, Kartoffeln, Bohnen und Knoblauch. Und immer wieder Teff, Zwerghirse, das Nationalgetreide Äthiopiens. Aus Teff und Wasser wird Ingera gebacken, das Brot Äthiopiens. Es wird zu jedem Gericht gereicht und ist nicht nur Brot, Ingera ersetzt auch Messer und Gabel, denn man nimmt mit Ingera Fleisch und Gemüse auf und schiebt es sich in den Mund.

Die schmale Gasse wurde noch schmaler, die Menschen immer mehr. Menschen, Säcke, Gewürze und Ziegen verbanden sich zu einer bunten und scharf riechenden Melange. Wir husteten. Wir rangen nach Luft. „Das ist der  gemahlene Pfeffer“, sagte Taye und lachte. „Immer, wenn ich Europäer durch den Markt führe, husten sie.“ Weiße sind hier selten, zumal solche mit Hüten und Rücksäcken.

Auch die Menschen hinter den Säcken lachten über die hustenden Europäer. Sie wollten, dass wir sie fotografieren. Das war gar nicht so einfach, wenn man hustet. Wir kauften Chilis und Pfeffer. Eine Plastiktüte voll kostete umgerechnet 50 Cent.

Wir hatten vergessen, dass wir eigentlich hier waren, um Kaffee zu kaufen.

Text und Fotos: Markus Harmann

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Abenteuer und Athleten

Wo Dracula Treppen stieg und Harry Potter mit der Bahn fuhr

Yorkshire ist rau, geschichtsträchtig, Kulisse für Literaturklassiker und längst nicht so beliebt wie Südengland. Doch…

Medien und Moral

Wenn Bücher sprechen

In der „Lebenden Bibliothek“ der Caritas erzählen Menschen ihre Geschichten – und die können so…

Orte und Originale

Ruanda: Viel mehr als nur Völkermord

Ruanda – noch immer wird dieses kleine afrikanische Land hauptsächlich mit dem Völkermord identifiziert. Jacques…

Visionen und Vergangenheit

Zum letzten Mal

Sarah ist 38 und hat Krebs im Endstadium. Christina ist 51 und Pflegerin auf der…